Rückenschmerzen — Symptome, Behandlung, Symptome, eine vollständige Beschreibung der Krankheit

Osteochondrose ist eine chronische entzündliche Erkrankung, die Auftritt auf dem hintergrund der ständigen Zerstörung der Wirbel und Bandscheiben. Abhängig von der Lokalisation der Wirbelsäulen-Strukturen unterzogen werden, um degenerative Veränderungen, es gibt Thorax -, lumbo sacralis Pathologie, sowie den Hals. Führende Symptome der degenerative disc Krankheit und Schmerz-Syndrom, deren Schweregrad steigt mit körperlicher Belastung, Steifigkeit. Das klinische Bild Häufig vertebrale Symptome: Kopfschmerzen, racing Blutdruck, verminderte Sehschärfe und Gehör.

Osteochondrose

Die Diagnose stellen auf der Grundlage der Ergebnisse der instrumentellen Untersuchungen — x-ray, MRI, CT. In der Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der verwendeten Medikamente eine Vielzahl von klinischen und pharmakologischen Gruppen. Zur Verbesserung Ihrer klinischen Wirksamkeit bietet Physiotherapie-und massage-Behandlungen. Eine der wichtigsten Methoden der Behandlung und Prävention ist die physikalische Therapie.

Der Mechanismus der Entwicklung der Krankheit

Die Pathogenese von degenerativen Bandscheibenerkrankungen ist der Verlust der nucleus pulposus der nucleus Ihrer hydrophilen Eigenschaften. Diese fluid-Struktur besteht aus Bindegewebsfasern und eine gallertartige Substanz. Als Sie Reifen, die person ist eine Reduktion des vaskulären Bett in jede Bandscheibe zwischen den wirbeln. Eintritt Nährstoffe tritt diffus, das heißt, das Prinzip der spontanen Ausgleich der Konzentrationen. Dies erklärt die Unmöglichkeit, die volle Wiederherstellung von Knorpel, Gewebe nach Verletzungen oder übermäßige körperliche Belastungen auf die Wirbelsäule.

Prozesse verschärfen degenerative disc Krankheit, hormonelle Veränderungen und eine unausgewogene Ernährung. Knorpel nicht ausreichend für Ihre normale Funktion Menge der Nährstoffe, die bewirkt, dass die folgenden Verstöße gegen die Ihre Struktur und Eigenschaften:

  • verlorene Kraft und Elastizität;
  • die Form, textur und Konfiguration.

Die Bandscheiben werden flacher, und die faserigen Ringe gebildet, die radiale Risse. Dies führt zu einer Abnahme der Distanz zwischen benachbarten wirbeln. Allmählich in den pathologischen Prozess umfasst das Bindegewebe des faserigen ring, der Bänder. In Reaktion auf die Desintegration des Gewebes, das Immunsystem beginnt, Antikörper zu produzieren, die führt zu einer aseptischen Entzündung und Bildung von ödemen der Gelenke und umliegenden Weichteile. Kapseln der Gelenke werden gedehnt, sodass die Bandscheiben nicht mehr eine zuverlässige Fixierung der Wirbel. Und die Instabilität der intervertebralen Segmente erhöht die Wahrscheinlichkeit der Verletzung der Nervenwurzel oder Kompression der Blutgefäße. Dies geschieht Häufig mit zervikalen Osteochondrose und wird die Ursache seiner schweren Symptomen.

Ursachen und prädisponierende Faktoren

Über den Zustand der Bandscheiben betrifft ein gesenkter tonus der Skelett-Muskulatur von der Wirbelsäule. Irrational, asymmetrische Muskel-Funktion tritt während einer längeren Präsenz des Menschen, die nicht einer physiologischen situation, zum Beispiel, mit dem Kopf nach unten, während Sie am computer arbeiten. Auslöser der Zerstörung des Knorpelgewebes kann dauerhafte tragen von schweren Taschen auf der Schulter schlafen auf einer weichen Matratze und hohe Kissen.

Beschleunigen die Zerstörung der Bandscheiben ist auch folgende externe und interne negative Faktoren:

  • endokrine und metabolische Erkrankungen;
  • von infektiösen Krankheiten, insbesondere chronischer;
  • frühere Verletzungen der Wirbelsäule (Kompression Frakturen, Prellungen, Verstauchungen);
  • häufige Unterkühlung;
  • das Vorhandensein von systemischen oder degenerative Erkrankungen, Gicht, Psoriasis, rheumatoide arthritis, osteoarthritis, Osteoporose.
Osteochondrose Ursachen

Wenn eine person hat schlechte Gewohnheiten, er ist in Gefahr. Rauchen und übermäßiger Alkohol verschlimmern den Zustand der Blutgefäße, führt zu einer unzureichenden Durchblutung und Nährstoffmangel im Knorpel Festplatten.

In Anwesenheit von Plattfuß oder Klumpfuß deutlich erhöhtes Risiko für die Entwicklung einer Arthrose an jedem Ort. Solche angeborene oder erworbene defekte sind die Ursache der Erhöhung der Last auf der Wirbelsäule durch die Unfähigkeit, angemessene Dämpfung mit Unterstützung. Prädisponierender Faktor Pathologie ist übergewicht.

Die Ablagerung von Fettgewebe in verschiedenen teilen des Körpers kann schwierig sein, das Gleichgewicht zu wahren, führt zu einer Exposition gegenüber übermäßige Belastung auf die Bandscheiben Gelenke.

Das klinische Bild

Die erste klinische manifestation einer zervikalen, thorakalen oder lumbalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen — und Rückenschmerzen. Während der Schübe ist es durchdringende, ausstrahlende zu den nahe gelegenen Teile des Körpers. Die kleinste Bewegung führt zu einem erhöhten Schweregrad der Schmerzen. Antwort von einem Mann zu machen ist die position gezwungen, in denen die Intensität der Beschwerden ist minimal:

  • Personen mit einer zervikalen Osteochondrose lieber drehen Sie an der Seite nicht im Kopf und den gesamten Körper;
  • Brust-Pathologie beim Menschen ist die Angst sogar, um eine vollständige einatmen, denn es verursacht scharfe Schmerzen in der Brustwirbelsäule;
  • Patienten mit lumbalen Osteochondrose mit Schwierigkeiten beim sitzen, aufstehen und gehen, weil die Verletzung von Spinalnerven.

Die meisten Patienten Klagen über den Arzt für einen dumpfen anhaltenden Schmerz und das Gefühl von Steifheit in den Gliedmaßen in den morgen. Dies erfordert zusätzliche Differentialdiagnose auszuschließen myositis (entzündliche Prozess in der Skelettmuskulatur des Rückens) und Arthrose. Die Ursache der Schmerzen, Brech-Schmerz — kompensatorische Belastung des Muskel-Gewebe zur Stabilisierung der betroffenen Wirbelkörper-motor-segment. Permanente Schmerz Syndrom schwacher oder mäßiger Intensität stattfindet, weil wesentliche Dehnung der Bandscheibe und die Entwicklung der aseptischen Entzündung.

Für die Arthrose eine spezifische Lokalisierung, die spezifische Symptome. Zum Beispiel, wenn Lordosenstütze Pathologie tritt Häufig Ischias — Schmerzen in der Lenden-und Rückseite der Oberschenkel. Thoracic Osteochondrose klinisch MANIFESTEN viszeralen Schmerzen in der Herz-region, rechten hypochondrium und abdomen, Taubheit, erhöhte Empfindlichkeit der Haut, das Knirschen der Wirbel. Aber die meisten ausgeprägten und vielfältigen Symptome unterschiedlicher Pathologie betrifft die zervikalen Bandscheiben.

Als ein Ergebnis der Verschiebung der Wirbelkörper und die Bildung von Osteophyten komprimiert die vertebralarterien liefern Gehirn Zellen, die Sie mit Sauerstoff. Die Menschen leiden unter Mangel an Koordination der Bewegungen, tinnitus, Kopfschmerzen, Bluthochdruck.

Was sein könnte, wenn unbehandelt

Die meisten Komplikationen der degenerativen Bandscheibenerkrankungen entstehen aus der Bildung von Bandscheibenvorfall. Es entsteht bei der Verschiebung der Wirbelsäule-Struktur zurück, dass führt zu einer Ruptur des hinteren längsbandes. Die Festplatte wird immer instabiler, und ein Teil davon ragt in den Spinalkanal. Als ein gerissener Hernie, wenn es im Prozess seiner Entstehung zusammen mit einer Scheibe in den Kanal dringt seine purposee Kern.

Diese pathologischen Zustand der Wirbelsäule Strukturen prädisponiert für die Rückenmark-Kompression und Entwicklung von discogenic Myelopathie. Klinisch ist es manifestiert sich in Erstarrung, Schwäche einige Muskelgruppen der Beine oder der Hände, Paresen, muskelatrophien, verändert Sehne Reflexe. Es kann auch Störungen der Entleerung der Blase und / oder Darm. Als Ergebnis der Bildung von einem Bandscheibenvorfall komprimiert die Arterien, dass die Versorgung des Rückenmarks. Gebildet in ischämischen Bereichen, die getötet alle der Nervenzellen. Ein so genanntes neurologisches Defizit — verletzt-Bewegung, verringert die Empfindlichkeit, verärgert trophischen.

Anzeichen von Arthrose

Behandlung

Osteochondrose kann nicht vollständig geheilt werden, da es noch nicht synthetisiert Drogen, die Rezeption, die helfen würde, um beschädigte Bandscheiben und Wirbel. Aber in ein therapeutisches Schema aufgenommen werden müssen chondroprotectors — symptomatische Behandlung verzögerte Effekte. Bevorzugt sind Arzneimittel mit den Wirkstoffen chondroitin-Sulfat und (oder) Glucosamin-Sulfat (Hydrochlorid).

Die klinische Wirksamkeit dieser Medikamente wird bestätigt durch die Ergebnisse jahrelanger Forschung. In der langen Aufnahme (von 3 Monaten bis 2 Jahre) bedeutet es eine partielle regeneration von Knorpel und andere Bindegewebe Strukturen, Bänder, sehnen, Bohrer. Akkumulation in den Bandscheiben von Glucosamin und chondroitin beginnen Sie zu üben eine ausgeprägte analgetische, antiedematous, anti-entzündliche Wirkung. Dies ermöglicht geringere Dosen von NSAIDs, Kortikosteroide, Muskelrelaxanzien, wodurch die pharmakologische Belastung des Körpers.

Die gemeinsame Ergänzung unwirksam, die unregelmäßige Beschäftigung oder Ihre Verwendung bei der Behandlung von Arthrose Grad 3, wenn es eine signifikante Zerstörung der Knorpel.

Zur Beseitigung der Symptome tritt in der Regel in der Hals-oder Brustwirbelsäule degenerative disc Krankheit, Drogen konsumiert, um die Durchblutung zu verbessern, nootropikum, die Droge, verbessert die Mikrozirkulation des Labyrinths, verwendet, in der Pathologie des vestibulären Apparates.

Optional können Sie in das therapeutische Schema enthalten Antidepressiva und Antikonvulsiva.

In der Behandlung von Arthrose angewendet Physiotherapie: UHF-Therapie, Magnetfeld-Therapie, laser-Therapie. Verwendet Reflexzonenmassage, massage, Therapie, Hirudotherapie, schwimmen, yoga. Mit der Unwirksamkeit der konservativen Behandlung, die Patienten, chirurgische Eingriffe. Praktiziert Punktion Verdampfung des disc, laser-Rekonstruktion oder der Ersatz des Implantats.

18.11.2019