Osteochondrose der Lendenwirbelsäule

Degenerative Erkrankung, die den Organismus zerstört, von den wirbeln sowie die Verformung der Bandscheibe genannt degenerativen Bandscheibenerkrankungen der lumbalen Wirbelsäule. Die Ursachen dieser Krankheit können unterschiedlich sein, und um Sie richtig behandelt, ist es wichtig zu bestimmen, was genau beeinflusst das Fortschreiten der Verformungen in den unteren Rücken. Wenn eine person ist besorgt über die typischen Symptome von Schmerzen im unteren Rücken, müssen sofort ins Krankenhaus.

Bei Stufe 1 wird in der Lage sein, das problem zu heilen mit Medikamente und spezielle übungen, aber 2-3 Grad konservative Methode nicht immer helfen, so haben Sie to resort to chirurgische Behandlung.

Verformung der Bandscheibe

Die wichtigsten Gründe

Links oder rechts, LWS-Osteochondrose — eine Krankheit der degenerativen Natur, die zerstört die Bandscheibe, faserigen ring ist gebrochen, und die person hat einen Leistenbruch, verursacht akute Schmerzen und Dysfunktionen des Stütz-und Bewegungsapparates. Zu provozieren Rückenschmerzen im unteren Rücken können die folgenden Faktoren:

  • erhöhte körperliche Belastung auf dem unteren Rücken;
  • falsche Positionierung des Körpers, beim gehen, sitzen;
  • Bewegungsmangel, sitzende Lebensweise;
  • Haltungs -;
  • Verletzungen, Brüche oder Verletzungen, die Ursache von degenerativen Effekte in der Wirbelsäule;
  • angeborene Anomalien der Struktur des Muskel-Skelett-Apparat, in dem die Zeichen der Stamm kann bereits bemerkt werden, die in einem Kind;
  • Adipositas;
  • stress, schlechte Ernährung.

Stadien und Symptome

Zeichen der Lendenwirbelsäule Osteochondrose entwickeln, die das Fortschreiten der Erkrankung, und je größer die Bühne, desto ausgeprägter das symptom. Es gibt 4 Grade:

  • Bei Stufe 1 der Faserring beschädigt ist, ist irrelevant, nicht der Schmerz ist schwere und oft sorgen nach einem langen Spaziergang. Der Schmerz erscheint 2 — lumbalgia, wenn das symptom besorgt ständig, und lumbago, in denen die Symptome plötzlich.
  • POP Osteochondrose von 2 Grad zeichnet sich durch eine große Zerstörung der faserartigen ring und Bandscheibendegeneration. Eine solche Verletzung führt zu einer Abnahme in den Raum zwischen Wirbel und einklemmen der Nerven-Fasern. Progressive Phase 2 ist begleitet von starken Rückenschmerzen am morgen, es ist die Steifigkeit, das ist eine lange Zeit.
  • Stufe 3 Faserring, in dem betroffenen Gebiet ist komplett zerstört, die sich die Hernie, die behindert die Blutgefäße und die Nervenwurzeln. Rücken tut immer weh, die Symptome nicht zurückbilden nach der Entspannung und Abbau von stress, fühlen Sie das Kribbeln und Schweregefühl in den Beinen. Der Dritte Grad ist die degeneration von Muskelfasern, was sich in eingeschränkten Bewegung des Patienten.
  • 4-stufige Wirbelsäule ist völlig deformiert, ein Mann, der sich über einen stechenden Schmerz, wo die Motorische Aktivität ist vollständig eingeschränkt. Wegen der innervation und der Blutversorgung erscheinen Schwellungen in den Beinen, zwischen den wirbeln wachsen Knochenbildung. Auf dem letzten Grad zu einem hohen Risiko von Behinderung.

Syndrome der Osteochondrose der Lendenwirbelsäule

Lendenwirbelsäule degenerative disc Krankheit manifestiert sich durch folgende Syndrome:

  • Schmerzen. Dies ist das wichtigste symptom charakterisiert, dass eine degenerative Anomalien in der Wirbelsäule. Fortschreiten der Krankheit, die Symptome werden schwerer, die Angriffe können für einige Tage dauern, beeinträchtigen die menschliche Gesundheit.
  • Radikuläre. Aufgrund der Ausdünnung der beschädigte Körper der Disk Höhe der zwischenwirbelraum wird reduziert, wodurch die Wirbel instabil werden, irritierend, und drückte den Nervenenden. Die betreffende person, akuten Schmerzen, Entzündungen der Nerven, eine Erkrankung des Blutes. Muskulösen Rahmen verkümmert, wodurch die Funktionalität der unteren Extremitäten gebrochen.
  • Ischämische. Progressive Osteochondrose der Lendenwirbelsäule führt dazu, dass die Blutgefäße und Arterien eindringen in die Wirbelsäule beginnen zu komprimieren. Dies stört die Blutversorgung und Ernährung der Organe und Gewebe und kann auch dazu führen, akute Schmerzen in der Innenseite der Oberschenkel, im Schrittbereich. Wenn das problem nicht gelöst werden kann, in einer fristgerechten Weise, kann dazu führen, Lähmung oder Parese.
  • Hexenschuss am Anfang der Erkrankung Osteochondrose
  • Spinal. Mit dem Fortschreiten der Schmerzen, Herz-und radikuläre Syndrome der Wirbelsäule des Patienten wird allmählich verformt, die beträchtliche Auswirkungen auf den status und das Wohlbefinden. Muskeln werden schwach, Wechsel der Gangart, man versucht die Last zu verteilen auf den Rücken, so dass beim bewegen erleben Sie das minimum von Beschwerden. Solche Verstöße Auswirkungen auf die inneren Organe, während die Bandscheiben weiter zu verformen und beschädigt werden.

Wenn die Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der lumbalen war unzureichend oder nicht rechtzeitig, entwickeln können gefährliche Komplikationen. Frauen in Läsionen der Wirbelsäule auf der Ebene von L1—S1, Komplikationen können während der Schwangerschaft auftreten, vor allem in den letzten Phasen, wenn die Belastung der Wirbelsäule ist maximal. Männer, die degenerative Prozesse im Bereich der Lendenwirbelsäule sind Häufig die Ursache von Potenzproblemen. Verzögerungen in der Behandlung konfrontiert reaktive Spondylose und eine hohe Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Arthrose der Knie, der Hüfte. Andere Effekte:

  • Kompression-vaskuläre Ischämie;
  • protrusion;
  • spondiloarthrosis;
  • Parese.

Diagnose

Der Arzt war in der Lage, pick-up, effektive Methoden der Behandlung, ist es notwendig, festzustellen, eine genaue Diagnose. Die Diagnose beginnt im Büro von einem Neurologen, wer führt die primäre Inspektions -, ertastet Sie den betroffenen Bereich, bewertet die Art der Veränderungen in der Wirbelsäule. In der akuten Periode, der patient kann sich kaum bewegen und führen komplexe Manipulationen. Für eine detaillierte Untersuchung der Wirbelsäule zugeordnet instrumental-Diagnose, die umfasst:

  • X-ray Radiographie. Erfolgt in 3 Projektionen, Bilder zeigen den Grad der progression der Pathologie, Größe der Bandscheibe Risse, Salz Ablagerungen, die Struktur der Wirbel.
  • CT-scan oder MRI. Geben ein detaillierteres Bild über den Zustand der Wirbelsäule und der Bandscheibe, zeigen Unregelmäßigkeiten in den weichen Geweben, die nicht gesehen werden können durch x-ray.

Wie man das problem behandeln?

Medikamente

Die Krankheit ist gekennzeichnet durch das Fortschreiten der Schmerz symptom, mit dem fertig zu werden möglicherweise nicht alle Medikamente. In den frühen Stadien für die Linderung der Anzeichen können Schmerzen nehmen Pillen. Und das problem wird behandelt mit speziellen Salben und Gele. In fortgeschrittenen Fällen, solche Medikamente unwirksam sein, so wird der Arzt verschreiben, Injektionen, durch die Schmerzlinderung und erste-Hilfe-rechtzeitig.

Diagnose von degenerativen Bandscheibenerkrankungen

Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente helfen, zu lindern Schwellungen und Entzündungen, wodurch die Nervenfasern und Blutgefäße werden nicht mehr komprimiert, und die Schmerz-Symptome verringern. Die Gruppe besteht aus bedeutet:

  • Schmerzmittel. Mit dem Fortschreiten der akuten Periode, wenn der Schmerz ist sehr stark ausgeprägt, die verordnenden ärzte in dieser Gruppe. Da Sie Nebenwirkungen haben, sollten Sie nicht kaufen, die Mittel nach eigenem Ermessen. Sicher und wirksam ist das Medikament muss bestellt einen Arzt.
  • Der Muskelrelaxantien. Lindert Muskelkrämpfe, dadurch Verringerung der Schmerzen und Beschwerden.
  • Kortikosteroide. Beseitigung der Entzündung, positiv auf das Nervensystem, verbessert den Zustand des Patienten in kurzer Zeit.

Übungen

Wenn diagnostiziert degenerative bandscheibenerkrankung L5—S1, oder die betroffenen discs L3—S1, obligatorisch zugeordnet therapeutische übungen. Bei der Durchführung eines training-Komplex, ist es wichtig, steigern Sie die Belastung allmählich zu vermeiden, keine Beschwerden und Schmerzen. Empfohlen für Osteochondrose der folgenden übungen:

  • Aufstehen und machen, dreht sich nach Links und rechts, kippt nach vorne und zurück.
  • Standing auf allen Vieren, biegen und richten Sie die Rückseite.
  • Auf dem Boden liegen, heben Sie den geraden Beinen, ohne heben Sie den unteren Rücken vom Boden ab.
  • In der Rückenlage mit der linken hand zu erreichen, die für das Glied, welches auf der rechten Seite und Umgekehrt.

Massage und Physiotherapie

Chronische Schmerzen im unteren Rücken in remission erfolgreich behandelt mit massage-Behandlungen, durchgeführt von einem Chiropraktiker. Massage hilft zu normalisieren, die Durchblutung in den betroffenen Bereich zu etablieren Essen. Ähnliche Wirkung haben Physiotherapie:

  • Elektrophorese;
  • magneto-Therapie;
  • laser-Therapie;
  • UHF.

Wenn die Patienten mit linksseitigen oder rechtsseitigen Rückenschmerzen konservative Methoden haben nicht geholfen, dann chirurgische Behandlung ist nicht notwendig. Microdiscectomy wird Häufig verwendet, in denen die sequestrierten Bandscheibenvorfall entfernt werden mit mikrochirurgischen Instrumenten. Verfahren minime psidium, am Tag nach der operation kann der patient beginnen, sich zu bewegen.

Prävention

Als Osteochondrose leiden Erwachsene und Kinder, es ist wichtig, von einem frühen Alter zu Folgen, die Wirbelsäule zu kontrollieren, Haltung, Aufmerksamkeit, sieht aus wie ein Knick beim sitzen oder bewegen. Wenn es einen Verdacht auf Belastung, sollten Sie einen Arzt konsultieren. Je früher die Krankheit diagnostiziert wird, desto leichter wird es sein, zu beschäftigen.

05.03.2020