Lendenwirbelsäule Osteochondrose

Lendenwirbelsäule Osteochondrose

Osteochondrosis – eine Erkrankung der Wirbelsäule, wo die Bandscheiben (und später die Körper der Wirbel, Gelenke und Bänder) verlieren Ihre Fähigkeit, normal zu funktionieren.

Die Lendenwirbelsäule ist sehr anfällig für Verletzungen Art der degenerative disc Krankheit.

Symptome der Lendenwirbelsäule degenerative disc Krankheit ist oft schwer zu unterscheiden, weil die Krankheit hat viele Formen.

Symptome

Früh in der Entwicklung der Symptome sind sehr schwach: in der Regel Patienten Klagen über Schmerzen in der Lenden-region, verstärkt bei Bewegung, Biegung.

In 1-2 Jahren der start der Entwicklung der lumbalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen kann der Schmerz breitete sich auf den Gesäß-oder in der Leistengegend. Es ist eine Steifigkeit in der Lendenwirbelsäule.

Lendenwirbelsäule degenerative disc Krankheit entwickelt sich langsam über die Zeit, jedoch Perioden von Exazerbationen häufiger vorkommen, und die Symptomatik wird verbessert, da weiterhin zu bestaunen, alle neuen Wirbel.

Die häufigste Variante der Entwicklung der lumbalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen, chronische lumbalgia. In dieser form gibt es die folgenden Symptome auf:

  • Der Beginn der Symptome erfolgt Perioden, Wellen.
  • Nicht sehr starke Schmerzen in der Lendengegend, schlimmer in den morgen.
  • Steifigkeit im Rücken.
  • Der Schmerz nachlässt nach 30 Minuten, aber auch eine kleine Last hervorrufen können, die neue.
  • Vielleicht ist die plötzliche erhöhte Schmerzen, "Hexenschuss", meist auch als Folge der körperlichen Anstrengung – akute lumbago. Symptome der akuten Hexenschuss kann auftreten, für 1-2 Wochen und dann abwechselnd mit den Symptomen der chronischen Hexenschuss.

Behandlung der Lendenwirbelsäule Osteochondrose

Die gleichen Symptome können Anzeichen von verschiedenen Krankheiten, und die Krankheiten die auftreten können, nicht lehrbuch. Versuchen Sie nicht selbst behandelt werden — Fragen Sie Ihren Arzt.

Während einer Exazerbation gezeigt wird im Krankenhaus für Wochen. Patienten empfohlen, Bettruhe, empfohlen zu Fuß mit Krücken, damit das entladen der Lendenwirbelsäule.

Für die Behandlung von lumbalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen entstehen durch unterschiedliche Streckung der Wirbelsäule, eine Rücken-massage.

Medikamentöse Therapie umfasst Schmerzmittel, Beruhigungsmittel, Vitamine. In einigen Fällen zeigt die blockade von Anästhetika.

Die physikalische Therapie umfasst Lendenwirbelsäule Bestrahlung mit UV-Licht, Elektrophorese mit Novocain und Ultraschall-Therapie.

Physiotherapie in der Lendenwirbelsäule Osteochondrose ist ein muss Behandlung. Es soll zur Stärkung der Rückenmuskulatur.

Übungen gehören flexion und extension, Abduktion und Adduktion, sowie Rotationen. Die größte Effizienz übungen in den pool, weil das Wasser reduziert die Belastung auf die Wirbelsäule.

Während Exazerbation der Symptome der lumbalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen, und auch in Kombination mit spina bifida Physiotherapie besteht aus Atemübungen.

Zu Hause eine gute Wirkung in der Behandlung von lumbalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen gibt tägliche Schmierung JOD schmerzhaften stellen, sowie Gips des spanischen Pfeffers und Senf.

Von der traditionellen Medizin bei LWS-Osteochondrose gelten eine heiße Kompresse mit Birke Blätter oder der Saft von schwarzen Rettich.

Deutlich verbessert die Kondition, hilft die richtige Ernährung.

25.05.2020